Die angegebenen Preise entsprechen den unverbindlichen Preisempfehlungen der jeweiligen Hersteller

um Ihre individuell vereinbarten Preise angezeigt zu bekommen.

  SSL-Sicherheit
  Schnelle Lieferung
  30 Jahre Erfahrung
  Weltweiter Versand
  Rechnung - Vorkasse

Tel. 0351 - 287 882 50

Fax 0351 - 7979 229

Axialkolbenpumpe PVplus BG1

Axialkolbenpumpe PVplus BG1
Axialkolbenpumpe PVplus BG1
Axialkolbenpumpe PVplus BG1
Axialkolbenpumpe PVplus BG1
Axialkolbenpumpe PVplus BG1
Beispielhafte Darstellung, Produkt kann abweichen.
  • PVplusBG1
  • 1
  • 1
  • 500
Parker Axialkolbenpumpe PVplus für den Hochdruckbereich Pumpe PV plus Baugröße (BG): 1... mehr
Axialkolbenpumpe PVplus BG1
  • Parker Axialkolbenpumpe PVplus für den Hochdruckbereich
  • Pumpe PV plus Baugröße (BG): 1
  • Modelle: PV016, PV020, PV023, PV028
  • Gehäusematerial: Gusseisen
  • Ablaufoption: Mit
  • Ladepumpe enthalten: Ohne
  • Kreislänge: Offen
  • Konfiguration: Einfach, Doppel, Mehrfach
  • Regelungsmethode: Druck, fernverstellbarer Druck, Load Sense Regler, elektronischer Regler, Anlaufventil, proportionaler Druckregler
  • Energierückgewinnungsfähigkeit: Ohne
  • Filter enthalten: Ohne
  • Für Fluidtyp: Hydrauliköl
  • Maximales Hubvolumen: 360 cm³
  • Maximaler Durchfluss: 630 L/min
  • Maximale Fluidtemperatur: +115 °C
  • Minimale Fluidtemperatur: -40 °C
  • Maximaler Geräuschpegel: 96 dBA
  • Maximaler Betriebsdruck: 420 bar
  • Maximale Betriebsdrehzahl: 3000 RPM
  • Maximale kinematische Viskosität: 3880 SUS
  • Minimale kinematische Viskosität: 80 SUS
  • Gewicht: max. 186 kg
  • Medien: Hydrauliköl, Flüssigkeiten
  • Montageoption: SAE, ISO
  • Anschluss: SAE, ISO, BSPP
  • Anschlusstyp: Flansch, Gewinde
  • Lage des Anschlusses: Seitlich
  • Pumpentyp: Kolben, Hydrostatisch, Variabel, Fest einstellbar
  • Drehrichtung: Uhrzeigersinn, Gegen den Uhrzeigersinn
  • Sensortyp: Druck, Verdrängungsvolumen
  • Wellentyp: SAE, ISO
  • Durchgangsfähigkeit: Mit
Verfügbare Downloads:
Parker Axialkolbenpumpe PVplus BG1 Parkers PVplus ist eine verstellbare Axialkolbenpumpe...

Parker Axialkolbenpumpe PVplus BG1

Parkers PVplus ist eine verstellbare Axialkolbenpumpe (Regelpumpe) für insbesondere Industrieanwendungen. Die Parker PVplus Axialkolbenpumpe BG1 (verstellbar) für den offenen Kreis, im Hochdruckbereich bis zu 350 bar und einer maximalen Drehzahl von 3000 U/min ist von 16 bis 360 cm³/U erhältlich und somit für die anspruchsvollsten Anwendungen einsetzbar.

Produkteigenschaften

  • Kurze Regelzeiten
  • Kompaktes Design
  • Geräuscharmes Laufverhalten
  • Hohe Maximaldrehzahl bis zu 3000 U/min
  • Betriebsdruck bis zu 350 bar
  • Druchtriebsfähigkeit mit 100%iger Drehmomentübertragung
  • Vielzahl von Reglervarianten verfügbar
  • Servicefreudlich
Bezeichnung   PV016 PV020 PV023 PV028
Baugröße c³/U 1 1 1 1
Max. Verdrängungsvolumen l/min 16 20 23 28
Fördermenge bei 1.500 U/min bar 24 30 34,5 42
Nominaldruck pN bar 350 350 350 350
Minimaldruck Hochdruckseite bar 15 15 15 15
Maximaldruck Pmax 20% vom Arbeitszyklus bar 420 420 420 420
Max. Gehäusedruck, permanent bar 0,5 0,5 0,5 0,5
Max. Gehäusedruck, Druckspitzen bar 2,0 2,0 2,0 2,0
Min. Eingangsdruck absolut bar 0,8 0,8 0,8 0,8
Max. Eingangsdruck bar 16 16 16 16
Eingangsleistung bei 1.500 U/min, 350 bar kW 15,5 19,5 22,5 27,5
Höchstdrehzahl bei Einlassdruck 1 bar abs. min-1 3000 3000 3000 3000
Minimaldrehzahl min-1 50 50 50 50
Massenträgheitsmoment kgm² 0,0017 0,0017 0,0017 0,0017
Gewicht kg 19 19 19 19

 

Allgemeine Informationen

Empfohlene Flüssigkeit

Qualitativ hochwertige mineralische Hydraulikflüssigkeit, z. Bsp. HLP Öle nach DIN 51524, Teil 2, empfohlene Brugger-Werte für allgemeine Anwendungen mindestens 30 N/mm² und für hochbelastete Anlagen 50 N/mm², gemessen nach DIN 51 347-2.

Viskosität

Viskosität unter normalen Bedingungen sollte bei 16 bis 100 mm2/s (cSt) liegen. Maximale Anlaufviskosität ist 1000 mm2/s (cSt).

Reinheit

Die Reinheit der Flüssigkeit sollte in Übereinstimmung mit ISO 4406:1999 gegeben sein. Wirkungsvolle Filtration sorgt für maximale Funktion der Pumpen und Systemkomponenten.

Auch die Filterelemente sollten ISO-Standard entsprechen. Für maximale Lebensdauer Reinheitsgrad 18/16/13 entsprechend ISO 4406:1999; sonst Reinheitsgrad 20/18/15 entsprechend ISO 4406:1999.

Dichtungen

Bitte die Verträglichkeit des Dichtungsmaterials mit der Fluidspezifikation prüfen. Temperaturbereich des Dichtungsmaterials mit maximaler System- und Umgebungstemperatur abgleichen.

Bitte beachten: Die höchste Temperatur, bis zu +25 °C über Zulauftemperatur, kann am Leckölanschluss entstehen.

Märkte

  • Industrie
  • Automobil
  • Mobil
  • Militär
  • Marine
  • Off-Shore
  • Erneuerbare Energien

Anwendungen

  • Pressen
  • Werkzeugmaschinen
  • Teststände
  • Metallverarbeitende Industrie
  • Mobile Kräne
  • Windkraft
  • Turbinen
Zuletzt angesehen